Die Höhlen

Vom ersten Aussichtspunkt aus überblickt man die ganze Bucht von Puerto San Miguel, auch Puerto Balanzat geheissen, mit der Insel Murada im Hintergrund. Auf einem aus dem Fels gehauenen Weg gelangt man zum Eingang der Höhle, der sich etwa 12 bis 14 Meter über dem Meeresspiegel befindet und von wo aus die eigentliche Führung ihren Anfang nimmt. Das Alter der Höhle wird auf mehr als 100.000 Jahre geschätzt. Sie entstand durch Erdwerfungen und hat sowohl Vergletschungen wie auch Zeiten mit tropischer Hitze erlebt.

Gegenwärtig ist sie fast gänzlich versteinert, mit Ausnahme der untersten Gänge, wo der unausgesetzte Tropenfall weiter an den Stalaktiten baut. Die "Can Marça" genannte Höhle wurde von Schmugglern endeckt und zuerst genutzt, die in ihr Ballen mit Schmuggelgut versteckten, indem sie diese vom Meer aus durch eine 8 bis 10 Meter über dem Meeresspiegel gelegene Öffnung ins Höhleninnere schafften. Noch Heute sind die roten und schwarzen Farbsignale deutlich erkennbar, die für den Fall schleuniger Flucht oder für andere Notfälle den Weg zu einem anderen Ausgang markierten.

Die geologischen Verformungen bilden den sichtbaren Beweis für den einstigen Reichtum an unterirdischen Wasserläufen, nach deren Austrocknung die Wasserfälle und ehemaligen Flussbetten versteinert zurück blieben. Der Beitrag der Geologen und Höhlenforscher, die an der Instandsetzung der Höhle mitgewirkt haben, bestand in der Wiederherstellung der Wasserfälle und Flussläufe, so wie sie in jenen fernen Zeiten ausgesehen haben mögen. Es wurden Knochen und Versteinerungen heute ausgestorbener Arten von Nagetieren gefunden , deren Skelette dem Museum für Naturgeschichte übergeben wurden, um katalogisiert und geordnet zu werden und auf dieser Weise die prähistorische Fauna unseres geschichtsträchtigen Mittelmeerraums zu bereichern.

Hier finden Sie die Höhle:
Sie fahren nach San Miguel. Im Ort, biegen sie die letzte Straße, bevor es zur Kirche hoch geht, rechts ein. Sie fahren mit dem Auto Richtung "Port Sant Miguel" und folgen sie immer den Hinweisschildern "Grotte" oder "Cueva".

Die Tropfsteinhöhle ist geöffnet :
Im Sommer von 10.30 - 20.30 Uhr
Im Winter von 11.00 - 18.00 Uhr


Besonder Tipp: In der Höhle befindet sich eine große Fledermauskolonie. Zu Weihnachten gibt es in der romantischen Atmosphäre der Cova de Can Marçà eine Krippenausstellung.

    Property Search


imprint disclaimer                     

Bussard Real Estate Ibiza
Calle San Jaime 62
07840 Santa Eulalia Del Rio, Ibiza
Tel. +34 971 331196
Fax +34 971 339818